Archiv für 7. März 2018

Das neue Mutterschutzgesetz

7. März 2018 | Von

Horst Marburger Das neue Mutterschutzgesetz Neue Pflichten der GmbH anlässlich Schwangerschaft und Mutterschaft ihrer Arbeitnehmerinnen Seit dem 1.1.2018 gilt ein neues Mutterschutzgesetz. Der Mutterschutz wurde grundlegend reformiert. Der Kreis der geschützten Frauen wurde erweitert und ihre Rechte gestärkt. Umfangreiche Bußgeld- und Strafvorschriften sollen sicherstellen, dass der Mutterschutz auch in der Praxis beachtet wird. Dazu ist

[weiterlesen …]



Erste Erfahrungen mit dem neuen Insolvenzanfechtungsrecht

7. März 2018 | Von

RA Frank Thiele Erste Erfahrungen mit dem neuen Insolvenzanfechtungsrecht Was Gläubiger und Lieferanten insolvenzbedrohter Unternehmen wissen sollten Dieser Beitrag versteht sich als Fortsetzung des informatorischen Beitrags „Das neue Insolvenzanfechtungsrecht“ in GmbH-Stpr 2017, S. 137 ff. Nach Inkrafttreten der Reform ist ein knappes Jahr ins Land gegangen. Erste Rechtsprechung liegt zwar noch nicht vor. Wohl aber wird anhand der

[weiterlesen …]



Beratervertrag des Gesellschafter(-Geschäftsführers) mit der eigenen GmbH

7. März 2018 | Von

Ferdinand Ballof Beratervertrag des Gesellschafter(-Geschäftsführers) mit der eigenen GmbH Anforderungen an die steuerliche Anerkennung Im Rahmen der Unternehmensnachfolge muss nicht nur der Vermögensübergang auf die nächste Generation organisiert werden, sondern regelmäßig auch die Absicherung des Senior-Chefs. So wird dem Gesellschafter-Geschäftsführer vielfach eine Pensionszusage seitens der GmbH erteilt, die seinen Ruhestand zumindest teilweise finanzieren soll. Nicht

[weiterlesen …]



Verfassungsmäßigkeit des § 6a EStG auf dem Prüfstand

7. März 2018 | Von

Jürgen Pradl Verfassungsmäßigkeit des § 6a EStG auf dem Prüfstand FG Köln hält den 6%igen Abzinsungszinssatz für Pensionsrückstellungen für verfassungswidrig Erfreuliches gibt es für all diejenigen Unternehmen zu berichten, die ihren Mitarbeitern oder Geschäftsführern eine betriebliche Altersversorgung zugesagt haben und diese im Wege einer unmittelbaren Pensionszusage durchführen und finanzieren: Das FG Köln hat in seiner Entscheidung

[weiterlesen …]