Archiv für 11. März 2019

Die Verdachtskündigung von Arbeitnehmern

11. März 2019 | Von

Rechtsanwältin Katrin Peter Die Verdachtskündigung von Arbeitnehmern Anforderungen an eine Verdachtskündigung unter Berücksichtigung aktueller höchstrichterlicher Rechtsprechung Art. 6 Abs. 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention normiert die sogenannte Unschuldsvermutung. Diese gilt aber – entgegen dem in der Allgemeinheit weit verbreiteten Rechtsempfinden – nicht in allen Lebensbereichen. So können Arbeitsverhältnisse auch bei nicht erwiesener Schuld des Arbeitnehmers im

[weiterlesen …]



Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Gesellschafterbeschlüssen in der GmbH

11. März 2019 | Von

Rechtsanwalt Dr. Roland M. Bäcker Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Gesellschafterbeschlüssen in der GmbH Gesellschafterbeschlüsse rechtssicher vorbereiten und umsetzen Zumindest einmal im Jahr findet eine ordentliche Gesellschafterversammlung einer GmbH statt, in der insbesondere der Jahresabschluss festzustellen und ein Ergebnisverwendungsbeschluss zu fassen ist. Regelmäßig müssen die Geschäftsführer die Gesellschafterversammlung unter Angabe der Tagesordnung und der Beschlussgegenstände einberufen.

[weiterlesen …]



Update zum Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG

11. März 2019 | Von

Dipl.Volkswirt Alfred Mertens Update zum Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG Aktuelle Entwicklungen in der jüngeren Rechtsprechung Der Investitionsabzugsbetrag (IAB) ist eine steuerliche Möglichkeit für kleine und mittlere GmbHs, die Liquidität des Unternehmens zu sichern und seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Er ermöglicht die Vorverlagerung von Abschreibungsbeträgen in ein Wirtschaftsjahr vor der Anschaffung oder Herstellung eines begünstigten

[weiterlesen …]