Rechtsanwalt Dr. Deniz Hoffmann

Aktuelle Grunderwerbsteuerfragen bei der GmbH (Teil 2)

Treuhandgeschäfte – Auftragserwerbe – geplante Änderungen beim Share-Deal

Die Finanzverwaltung hat ihre Auffassung zu zahlreichen Grunderwerbsteuerfragen in ihren Verwaltungsanweisungen vom 19.9.2018 dargelegt. In Heft 8/2019 wurden die Fragen behandelt, die bei der Vereinigung von GmbH-Anteilen und Anteilsübertragungen entstehen können. In diesem Folgebeitrag stehen Treuhandgeschäfte, Auftragserwerbe sowie weitere Fallkonstellationen wie der Erwerb eigener Anteile oder wechselseitige Beteiligungen und die geplanten Rechtsänderungen beim Share-Deal nach dem Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes vom 31.7.2019 im Mittelpunkt.

Überblick:

  1. Treuhandgeschäfte und Auftragserwerbe
  2. Weitere besondere Fallkonstellationen
    • Selbstgehaltene Anteile der Gesellschaft
    • Wechselseitige Beteiligungen
  3. Ausblick: Geplante Änderungen bei Share-Deals
    • Absenkung der Erwerbsschwelle auf 90% bei Share-Deals
    • Verlängerung der Haltefristen von fünf auf zehn bzw. fünfzehn Jahre
    • Einführung eines Ersatztatbestands für grundbesitzhaltende Kapitalgesellschaften
    • Kritische Würdigung der neuen Regelungen zum Share-Deal
  4. Fazit

Der vollständige Beitrag kann für 14,28 € im VSRW-Shop bezogen werden.