Fachbeiträge

Rechte und Pflichten eines Sanierungsgeschäftsführers

6. Juni 2018 | Von

RA Frank Thiele Rechte und Pflichten eines Sanierungsgeschäftsführers Ein Überblick anhand der neueren BGH-Rechtsprechung Gerät eine GmbH in eine Krise und damit in die Nähe der Insolvenzreife, muss der Geschäftsführer wissen, welche Zahlungen von den Konten der GmbH er noch tätigen darf und welche ihm verwehrt sind. Leistet er verbotene Zahlungen, droht ihm die persönliche

[weiterlesen …]



Die Treuepflicht des GmbH-Gesellschafters

6. Juni 2018 | Von

Rechtsanwälte Dr. Stefan Lammel, Dr. Jan Henning Martens und Tina Bieniek Die Treuepflicht des GmbH-Gesellschafters Ein ungeschriebener Rechtsgrundsatz mit großen Auswirkungen Die gesellschaftsrechtliche Treuepflicht beeinflusst die Beziehungen in einer GmbH auf vielfältige Weise. Aus ihr können Unterlassungspflichten (z.B. Stimm- oder Wettbewerbsverbote) ebenso erwachsen wie Mitwirkungs- oder Handlungspflichten. Gesellschafter und Geschäftsführer sollten die verschiedenen „Spielarten“ der

[weiterlesen …]



Schätzungsbefugnisse des Betriebsprüfers bei Fehlern in der Kassenbuchführung

6. Juni 2018 | Von

Dipl.-Volkswirt Alfred Mertens Schätzungsbefugnisse des Betriebsprüfers bei Fehlern in der Kassenbuchführung Kassenprüfung, Kassen-Nachschau, Hinzuschätzungen – Auffassung der Finanzverwaltung und Streitfälle aus der jüngsten Rechtsprechung Die Kassenführung ist nicht erst nach Einführung der Kassen-Nachschau zu einem Brennpunkt der Betriebsprüfung geworden, insbesondere bei Betrieben in bargeldintensiven Branchen. Aufgrund ansteigender Einnahmenausfälle des Fiskus durch Manipulationen an Kassensystemen wurde

[weiterlesen …]



Das Dienstfahrrad des GmbH-Geschäftsführers

6. Juni 2018 | Von

Dipl.-Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs Das Dienstfahrrad des GmbH-Geschäftsführers Steuerliche Vorteile durch Gehaltsumwandlung und Dienstrad-Leasing Das Dienstfahrrad findet immer mehr Anhänger. Der Grund: Es ist nicht nur umweltfreundlich, sondern fördert auch die Gesundheit der Mitarbeiter. Wie auch GmbH-Geschäftsführer ohne und mit Gesellschafterstatus von den steuerlichen Vorteilen eines Dienstrad-Leasings profitieren können, erläutert der Beitrag. Überblick: 1.

[weiterlesen …]



Die Amtsniederlegung des GmbH-Geschäftsführers

16. Mai 2018 | Von

Rechtsanwalt Deniz Hoffmann Die Amtsniederlegung des GmbH-Geschäftsführers Rechtliche Anforderungen an eine wirksame Niederlegungserklärung Die Frage der wirksamen Amtsniederlegung ist regelmäßig Gegenstand obergerichtlicher Entscheidungen. Insbesondere die Fälle einer rechtlich zulässigen Niederlegung des Geschäftsführungsamts durch den Alleingeschäftsführer oder Gesellschafter-Geschäftsführer (Ein-Mann-GmbH) beschäftigen die Oberlandesgerichte. Der Beitrag zeigt mögliche Problemfelder einer Amtsniederlegung auf und gibt Antworten auf Fragen zur

[weiterlesen …]



Verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA) einer GmbH und Schenkungsteuer

16. Mai 2018 | Von

Rechtsanwalt Ferdinand Ballof Verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA) einer GmbH und Schenkungsteuer Wie Schenkungsteuer auf vGA gestaltet werden kann Seit Jahren streiten sich Finanzgerichte und die Finanzverwaltung um die Frage, ob verdeckte Gewinnausschüttungen einer Kapitalgesellschaft an ihre Gesellschafter oder ihnen nahestehende Personen neben den ertragsteuerlichen Folgen auch schenkungsteuerliche Folgen auslösen. Mit drei Urteilen vom 13.9.2017 hat der BFH

[weiterlesen …]



Übertragung von GmbH-Anteilen an nahestehende Personen als Steuerspar-Modell

16. Mai 2018 | Von

Dipl.-Volkswirt Alfred Mertens Übertragung von GmbH-Anteilen an nahestehende Personen als Steuerspar-Modell Wie Wertverluste von GmbH-Anteilen steuerlich genutzt werden können Im Rahmen des § 17 EStG können anfallende Verluste mit anderen positiven Einkünften verrechnet werden. Dabei gehört der Ansatz von Auflösungsverlusten gemäß § 17 Abs. 4 EStG, vor allem durch wertlos gewordene Anteile an insolventen Kapitalgesellschaften, zu den häufigsten

[weiterlesen …]



Anhängige Verfahren

18. April 2018 | Von

  Anhängige Verfahren Wichtige beim BFH anhängige Verfahren rund um die GmbH von A bis Z Die Übersicht gibt kurz und prägnant – alphabetisch nach Stichworten geordnet – einen Überblick über wichtige Musterverfahren, soweit sie für Steuerfragen rund um die GmbH von besonderem Interesse sind. Gesellschaften oder Gesellschafter, die sich mit ihrem Finanzamt über eine

[weiterlesen …]



Rückstellungen im Jahresabschluss der GmbH

18. April 2018 | Von

Steuerberater Wilhelm Krudewig Rückstellungen im Jahresabschluss der GmbH Steuern sparen durch Rückstellungen Die Bilanzierung von Rückstellungen stellt für die GmbH meist eine besondere Herausforderung dar. Denn es sollen schließlich Verbindlichkeiten der GmbH berücksichtigt werden, die entweder dem Grunde oder der Höhe nach ungewiss sind und deren Ursache im abgelaufenen Wirtschaftsjahr liegt. Damit verbunden ist ein

[weiterlesen …]



Die betriebliche „Überversorgung“ des GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführers und ihre Auswirkungen auf die Pensionsrückstellungen der GmbH

18. April 2018 | Von

Dipl.-Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs Die betriebliche „Überversorgung“ des GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführers und ihre Auswirkungen auf die Pensionsrückstellungen der GmbH Schwachstellen der BFH-Rechtsprechung und praktische Konsequenzen Rückstellungen für Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer werden dem Grund nach steuerlich anerkannt, soweit die Voraussetzungen des § 6a EStG erfüllt sind und die Pensionszusage betrieblich veranlasst ist. Dies erfordert neben einem wirksamen Anstellungsvertrag

[weiterlesen …]