Fachbeiträge

Privatnutzung des Dienstwagens: Zuzahlungen des Geschäftsführers und steuerfreier Auslagenersatz

Dipl.-Volkswirt Alfred Mertens Privatnutzung des Dienstwagens: Zuzahlungen des Geschäftsführers und steuerfreier Auslagenersatz Die BMF-Schreiben vom 21.9. und 26.10.2017 – Steuerersparnisse bei Zuzahlungen – Steuerfreier Auslagenersatz bei Elektrofahrzeugen In Heft 8/2017 wurde über die BFH-Urteile vom 30.11.2016 berichtet. Danach mindern Nutzungsentgelte oder Kosten, die der Geschäftsführer für die Privatnutzung des Dienstwagens übernimmt, die Höhe des zu

[weiterlesen …]

Allgemein

Der Ausfall eigenkapitalersetzender Finanzierungshilfen

Prof. Dr. Hans Ott, StB/vBP Der Ausfall eigenkapitalersetzender Finanzierungshilfen Änderung der BFH-Rechtsprechung Mit seinem Grundsatzurteil vom 11.7.2017 (Az. IX R 36/15) hat der BFH eine für die Praxis bedeutsame Änderung der Rechtsprechung zur steuerlichen Berücksichtigung ausgefallener eigenkapitalersetzender Finanzierungshilfen (Gesellschafterdarlehen und Bürgschaften) als nachträgliche Anschaffungskosten der Beteiligung im Sinne des § 17 EStG vorgenommen. Für die Zeit nach dem

[weiterlesen …]

GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen 2018 – Neue Orientierungswerte für Gesellschafter und Geschäftsführer

Dipl.-Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs und Ass. jur. Peter Rath GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen 2018 – Neue Orientierungswerte für Gesellschafter und Geschäftsführer Wichtige Zahlen aus der neuen BBE-Gehaltsstrukturuntersuchung – Argumentationshilfen für die steuerliche Angemessenheitsprüfung Alljährlich befragt BBE media GmbH-Geschäftsführer deutschlandweit nach ihrem Gehalt und allen Vergütungsbestandteilen. Das Ergebnis wirft nicht nur ein interessantes Schlaglicht auf die Wirtschaftskraft unterschiedlicher

[weiterlesen …]

Der faktische Geschäftsführer im Gesellschafts-, Straf- und Steuerrecht

Ferdinand Ballof Der faktische Geschäftsführer im Gesellschafts-, Straf- und Steuerrecht Pflichten, Haftung, Strafbarkeit Jede GmbH benötigt einen Geschäftsführer. Der Geschäftsführer ist der gesetzliche Vertreter der GmbH. Er vertritt die GmbH gerichtlich und außergerichtlich und ist verpflichtet, die Geschäfte der GmbH zu führen. Er wird von der Gesellschafterversammlung bestellt und im Handelsregister eingetragen. In der Praxis

[weiterlesen …]

Geschäftsführervergütung im Jahr 2018

Dipl. Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs Geschäftsführervergütung im Jahr 2018 Handlungsbedarf für Gesellschafter-Geschäftsführer zur Jahreswende 2017/2018 Ca. 80% aller GmbHs sind inhabergeführt, d.h. Gesellschafter – überwiegend mit Mehrheitsbeteiligung – sind zugleich Geschäftsführer der GmbH. Wollen sie im Jahr 2018 eine höhere Festvergütung oder einen weiteren Vergütungsbestandteil beziehen, z.B. erstmalig eine Tantieme oder eine betriebliche Altersversorgung,

[weiterlesen …]

GmbH-Jahres-Check 2017/2018 (Teil 2)

Dipl.-Volkswirt Alfred Mertens GmbH-Jahres-Check 2017/2018 (Teil 2) Neue Gesetze, geänderte BFH-Rechtsprechung, BMF-Schreiben und anhängige Verfahren – Handlungsempfehlungen zur Jahreswende für die GmbH, ihre Geschäftsführer und Berater Das Jahr 2017 hatte es in sich. Eine Reihe von Gesetzen wurde verabschiedet. Auch der BFH sorgte für manche Überraschung. Einige BMF-Schreiben wurden erlassen oder angepasst. Anhängige Verfahren sollten beobachtet werden.

[weiterlesen …]

Mitarbeiter einer GmbH: Arbeitnehmer – Selbstständige – Scheinselbstständige?

Horst Marburger Mitarbeiter einer GmbH: Arbeitnehmer – Selbstständige – Scheinselbstständige? Eine Abgrenzung aus arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Sicht Die exakte Abgrenzung der genannten Personengruppen hat weitreichende Konsequenzen im Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht. Umso misslicher ist es, dass der Gesetzgeber den Arbeitgebern keine eindeutigen Abgrenzungskriterien an die Hand gibt. Er hat es vielmehr der Rechtsprechung überlassen,

[weiterlesen …]

Die neue GmbH-Gesellschafterliste nach Einführung des Transparenzregisters

Dipl. Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs Die neue GmbH-Gesellschafterliste nach Einführung des Transparenzregisters Zusätzliche Haftungsrisiken für GmbH-Geschäftsführer Mit der Neufassung des Geldwäschegesetzes vom 26.6.2017 (vgl. GmbH-Stpr 2017, S. 303 ff.) sind die inhaltlichen Anforderungen an die GmbH-Gesellschafterliste gemäß § 40 GmbH-Gesetz erweitert worden. Da die Erstellung und Einreichung der Liste grundsätzlich in den Aufgabenbereich der

[weiterlesen …]

GmbH-Jahres-Check 2017/2018 (Teil 1)

Dipl.-Volkswirt Alfred Mertens GmbH-Jahres-Check 2017/2018 (Teil 1) Neue Gesetze, geänderte BFH-Rechtsprechung, BMF-Schreiben und anhängige Verfahren – Handlungsempfehlungen für die GmbH, ihre Geschäftsführer und Berater Das Jahr 2017 hatte es in sich. Eine Reihe von Steuergesetzen wurde verabschiedet. Auch der BFH sorgte für manche Überraschung. Einige BMF-Schreiben wurden erlassen oder angepasst. Anhängige Verfahren müssen beobachtet werden.

[weiterlesen …]

Das neue Transparenzregister und seine Bedeutung für GmbH- und UG-Geschäftsführer

Dipl. Volkswirt Dr. Hagen Prühs Das neue Transparenzregister und seine Bedeutung für GmbH- und UG-Geschäftsführer Neue Pflichten für Geschäftsführer in der Neufassung des Geldwäschegesetzes Im Rahmen der Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie in deutsches Recht ist das Geldwäschegesetz grundlegend geändert worden und am 26.6.2017 in Kraft getreten. Eine zentrale Neuerung ist die Einführung eines Transparenzregisters zur

[weiterlesen …]

Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil II)

Diplom-Kaufmann/Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Christoph Hillebrand und Marie Claire Moll Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil II) Die Pflichten des Geschäftsführers und Steuerberaters in der GmbH-Krise Teil I dieser Beitragsfolge widmete sich dem Going Concern-Prinzip und den Auswirkungen einer Abkehr von diesem Grundsatz (vgl. GmbH-Stpr 2017, S. 267 ff.). In Teil II werden die

[weiterlesen …]