Archiv für 7. Februar 2018

Befristete Arbeitsverträge rechtssicher gestalten

7. Februar 2018 | Von

Katrin Peter, Rechtsanwältin Befristete Arbeitsverträge rechtssicher gestalten Häufige Fehler beim Abschluss von befristeten Arbeitsverträgen und wie sie vermieden werden können Befristungen von Arbeitsverträgen erfreuen sich in der Praxis vieler Unternehmen großer Beliebtheit, da sie dem Arbeitgeber eine gewisse Flexibilität beim Personaleinsatz ermöglichen. All die Flexibilität, die die Befristung bieten kann, ist jedoch dahin, wenn diese

[weiterlesen …]



Die fristlose Kündigung des GmbH-Geschäftsführers

7. Februar 2018 | Von

Dr. Christian Bosse, Christina Tamara Queisser Die fristlose Kündigung des GmbH-Geschäftsführers Formelle Anforderungen und Kündigungsgründe Grundlegend muss bei der Betrachtung der fristlosen Kündigung zwischen der Organstellung des GmbH-Geschäftsführers in der Gesellschaft einerseits und dem Anstellungsverhältnis andererseits unterschieden werden. Beide Rechtsverhältnisse sind getrennt voneinander zu beenden. Die Organstellung ist durch die Abberufung des GmbH-Geschäftsführers und das

[weiterlesen …]



Das Ausscheiden des Gesellschafters aus der GmbH

7. Februar 2018 | Von

Rechtsanwälte Dr. Stefan Lammel, Dr. Jan Henning Martens und Tina Bieniek Das Ausscheiden des Gesellschafters aus der GmbH Rechtslage und Gestaltungsmöglichkeiten zum freiwilligen und unfreiwilligen Ausscheiden von GmbH-Gesellschaftern Es gibt viele Gründe für das Ausscheiden eines GmbH-Gesellschafters. Allerdings gelten für den Ausschluss eines Gesellschafters gegen seinen Willen und die Beschränkung der an den Ausscheidenden zu

[weiterlesen …]



Die Geschäftsführervergütung in der Krise der GmbH

7. Februar 2018 | Von

Dipl.-Volkswirt Dr. jur. Hagen Prühs Die Geschäftsführervergütung in der Krise der GmbH Herabsetzung der Vergütung und ihre steuerlichen Auswirkungen Verschlechtert sich die wirtschaftliche Situation einer GmbH, sind deren Gesellschafter-Geschäftsführer in aller Regel gut beraten, über einen zumindest teilweisen Gehaltsverzicht nachzudenken. Denn der Verzicht auf Gehaltsbestandteile oder Sondervergütungen kann der GmbH in einer derartigen Situation durchaus

[weiterlesen …]